“Nürnberger Frühlingsfest 2021” abgesagt – Stadt plant Freizeitpark

Written by on März 1, 2021

Es war zu erwarten: Das Nürnberger Frühlingsfest wird auch 2021 nicht stattfinden. Dafür plant die Stadt aber eine andere Attraktion.

2020 wurde das Frühlingsfest in Nürnberg wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Und 2021? Dazu hat sich die Stadt Nürnberg jetzt abschließend geäußert.

Das Nürnberger Volksfest 2021 wurde abgesagt. Das teilte die Stadt Nürnberg am Dienstagabend mit. Das kam wenig überraschend – zum einen, weil ähnliche Feste wie die Erlangener Bergkirchweih bereits abgesagt wurden, andererseits wurde die Absage bereits eine Woche vorher auf der offiziellen Facebookseite verkündet. Später stellte sich das als Falschinformation heraus.

“Nordbayerns größtes Volksfest” hätte vom 3. bis zum 18. April 2021 stattfinden sollen. Der Absagen sind intensive Gespräche mit dem Süddeutschen Schaustellerverband vorangegangen, heißt es in der Pressemeldung.

Nürnberger Frühlingsfest 2021: Stadt sagt Fest ab – und plant Freizeitpark

Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König bedauert den Schritt: “Diese Absage ist uns außerordentlich schwergefallen. Im Hinblick auf die Corona-Entwicklung haben wir lange abgewartet. Die gegenwärtige Situation lässt jedoch keine andere Entscheidung zu“, wird das Stadtoberhaupt zitiert.

Vor allem für die Schausteller, die bereits das zweite Jahr in Folge mit vielen Absagen zu kämpfen haben, wolle man helfen. Dazu werde an einem Konzept gearbeitet, “das den Schaustellern in Form eines temporären Freizeitparks auf dem Volksfestplatz eine Alternative zu den coronabedingt entfallenen Volksfesten und Kirchweihen bieten soll.”

Der Süddeutsche Schaustellerverband habe hierzu das Konzept eines
„Pop-up Freizeitparks“ entwickelt, heißt es in der Pressemeldung. Dieses orientiere sich im Hinblick auf die gesetzlichen Regelungen und Hygienebestimmungen an den Handlungsleitlinien für Freizeitparks. Diese Idee sei bereits im letzten Sommer in mehreren Bundesländern erfolgreich erprobt und in den für Freizeit und Vergnügungsstätten vorgesehenen Vorschriften in den jeweiligen landesrechtlichen Infektionsschutzverordnungen berücksichtigt worden.

Quelle: infranken.de


Continue reading

Current track

Title

Artist