Eisleben plant trotz Corona Wiesenmarkt

Eisleben – Nach der Absage des Münchner Oktoberfestes, wurde bereits über eine Absage der 499. Eisleber Wiese diskutiert. Wie es nun in einer Pressemitteilung der Eigenbetrieb Märkte der Lutherstadt Eisleben heißt, werde das größte Volksfest in Mitteldeutschland weiterhin organisiert.

Hintergrund hierbei seien die rund 350 Verträge, die bereits im Februar mit den teilnehmenden Unternehmen geschlossen wurden. Die Veranstalter sehen nach dem aktuellen Faktenstand und der aktuellen Rechtslage keinen Grund für eine Absage der Eisleber Wiese.

Die 499. Eisleber Wiese findet 18. Bis 21. September statt, eine Woche später steigt die so genannte kleine Wiese.

Quelle: MZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.